Grafikdesign – Papiertechnische Stiftung

Als Forschungs- und Dienstleistungsinstitut unterstützt die Papiertechnische Stiftung (PTS) Unternehmen aller Branchen bei der Entwicklung und Anwendung von modernen faserbasierten Lösungen. Die PTS entwickelt, optimiert und prüft Produkte und Verfahren rund um die Papiererzeugung und -verarbeitung.

Die Papiertechnische Stiftung kam im Herbst 2018 mit dem Wunsch auf mich zu, das firmeneigene Magazin neu aufzusetzen. Der Bedarf, Informationen klarer zu gliedern, war der ausschlaggebene Impuls für das Redesign. Das über Jahre genutzte Corporate Design sollte hierfür beibehalten werden und lediglich entsprechend der Zielstellung leicht modifiziert werden. Durch das Anpassen verschiedener Parameter (z.B. Einführung von Kolumnentitel, Weißraum-Erweiterung, neues Headline-Konzept, Überarbeitung von Info-Kästen) ist ein rundes unaufdringliches Redesign entstanden. Das Redesign findet starken Anklang, sodass nun Schritt für Schritt alle Medien (Anzeigen, Geschäftsaustattung, Flyern, Schreibblöcke) entsprechend überarbeitet werden.